Vorderasien

Entsprechend der südlichen Lage Vorderasiens beschränken sich die Vorkommen winterharter Baumarten weitgehend auf die Gebirgsregionen Anatoliens, des Libanon, Hyrkaniens (N-Iran)  sowie des Kaukasus. Die höchsten Berge ragen hier bis auf über 5000 m ü. NN. In dieser Region ist auch die Heimat des in Deutschland beliebtesten Weihnachtsbaums, der Nordmanns-Tanne. Orient-Buchenwälder mit Tannen und Fichten erstrecken sich von der Türkei bis an den Südrand des Kaspischen Meers. In den unzugänglichen Bergen Hyrkaniens, die während der Eiszeiten nicht vergletschert waren, findet man sogar  noch unberührte Urwälder.  

Ökoregionen

Quelle: WWF; Terrestrial Ecoregions of the world: http://www.worldwildlife.org/publications/terrestrial-ecoregions-of-the-world

Baumarten dieses Naturraums im Weltwald

Abies cilicicaKilikische Tanne
Abies nordmanniana ssp. equi-trojaniTroja-Tanne
Abies nordmanniana ssp. nordmannianaNordmanns-Tanne
Acer velutinumSamt-Ahorn
Alnus subcordataKaukasus-Erle
Cedrus libaniLibanon- Zeder
Celtis caucasicaKaukasischer Zürgelbaum
Fagus orientalisOrient-Buche
Morus nigraSchwarzer Maulbeerbaum
Parrotia persicaEisenholz
Picea orientalisKaukasus-Fichte
Pinus nigra ssp. pallasiana var. pyramidataSäulen-Schwarz-Kiefer
Platanus orientalisMorgenländische Platane
Pterocarya fraxinifoliaKaukasische Flügelnuss
Zelkova carpinifoliaKaukasische Zelkove

Die oben aufgeführten Baumarten findet man im Weltwald, nicht in jedem Fall in diesem Quartier.